Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.xps-forum.de - DELL FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

picxar

Mitglied

  • »picxar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

  • Nachricht senden

1

06.09.2011, 10:09

Erfahrungsbericht zu Dell und kleine Review zum XPS 17.

Hallo Leute,
Ich hatte mir ein XPS 17 gekauft, habe ihn aber wieder zurückgegeben. Trotzdem fühle ich mich verpflichtet, meine Erfahrungen/ Eindrücke bzgl. Dell und dessen Produkten in meinem Fall des Xps17 Kund zutun.
Ich hoffe ich kann mit dieser Review einigen Personen weiterhelfen, die sich noch unschlüssig sind bzw. einfach sehr viel schlechtes gelesen haben und deshalb nicht Wissen was sie machen sollen. Leider werden oft schlechte Erfahrungen gepostet, und diejenigen die zufrieden sind, schreiben einfach nichts.
Aber zunächst sag ich was hinsichtlich meiner Beweggründe den Laptop zurückzugeben.

Also, an sich war ich super zufrieden mit dem Laptop, dass einzige Problem das ich hatte war der Lüfter, dieser hatte für mich anfangs kein wirkliches Handlungsmuster und hat meiner Meinung nach total willkürlich hochgedreht, nach erneutem Bios flash hat sich dies aber einigermaßen gefangen.
Zur Lautstärke des Lüfters ist folgendes zu sagen, für Leute wie mich, die keine großartigen Erfahrungen haben bzgl. Laptops oder in meinem Fall der sogenannten Desktop Replacement Systeme, ist der Lüfter selbst in Stufe 1 sehr gut hörbar, aber man kann sich dran gewöhnen,
die einen schneller die einen langsamer aber es geht. Aber wie gesagt ich kann nicht sagen wie es bei anderen 17zoll Notebooks ist mit ähnlicher Hardware. Ich denke aber, gerade hinsichtlich der starken quad core cpu und deren starken Temp Schwankungen, z.b beim nichts tun, Lüfter ist aus cpu hatte ungefähr 47-48°, hat man dann angefangen irgendwas zu machen, Internet, Videochat, MSN etc. sind die Temperaturen sehr schnell in Richtung 60° gestiegen und daraufhin hat sich der Lüfter eingeschaltet. Von einer Skala von 0-10 würd ich das Lüfterverhalten/ Kühlungssystem mit 5-6 bewerten, in Ordnung aber nicht perfekt.

Ein weiteres Manko, die Verarbeitung war zumindest bei mir, an 2Stellen nicht wirklich optimal (Spaltmaße haben nicht gepasst), hat mich geärgert aber war nicht der Hauptgrund weshalb ich das Gerät zurückgehen lassen habe.
Der Grund weshalb ich den Laptop zurückgeschickt habe, ist im Grunde sehr banal und eigentlich sollte man so etwas im Vorraus abklären aber da ich den Laptop unbedingt wollte und keine gute Alternative hatte, habe ich mir das ganze schön geredet. Letztendlich ging der Laptop zurück, weil er für das Einsatzgebiet für das er vorgesehen war nichtmehr benötigt wurde. Wäre einfach sinnfrei gewesen, und zum pendeln ist er einfach zu groß....

Aber Nichtsdestotrotz ist das Xps ein super Gerät, vorallem in Verbindung mit einer SSD ist die Leistung einfach brachial. Auch das 3D Display ist eine Klasse für sich, die Spiegelungen haben mich zum Beispiel überhaupt nicht gestört. Ein weiterer Punkt, ist die super Tastatur mit der dazugehörigen Beleuchtung(must have).
Wenn das Lüfterverhalten und die Verabeitung besser gewesen wären, würde ich dem Laptop eine glatte 1 geben. Aber auch so ist das Gerät super. Und die von mir genannten Mankos sind Benutzerabhänig, manche stört der Lüfter überhaupt nicht, oder sie haben keine Probleme mit der Verarbeitung.

Ich hoffe ich konnte mit meiner kleinen Review ein bisschen helfen.

Nun zu Dell und den bisherigen SERVICE

Also beginnen wir bei der Bestellung, Sonntag bestellt, Mittwoch verschickt, Freitag geliefert, besser gehts nicht.
Zum Telefonservice, die Frauen am Telefon hatten allesamt Akzent, also wahrscheinliche Herkunft Osteuropa, die Ecke aufjedenfall.
Die erste Dame die ich am Telefon hatte, war recht schwer zu verstehen, hat mich auch ein bisschen genervt, wurde aber zu einer anderen Dame weitergeleitet, die besser Deutsch konnte. Diese war auch sehr nett, und konnte mir sofort weiterhelfen.
Ich habe mit ihr ein Abholdatum ausgemacht und ja das war es im Grunde. Der Herr von UPS ist wie abgemacht gestern erschienen und hat das Gerät abgeholt. Heute Morgen habe ich die Eingangsbestätigung bekommen, und das sich die Finanzabteilung um die Rückerstattung kümmern würde.
Mal abwarten wie lange das dauert, wie lange hat es bei euch gedauert?
Ich hoffe der bis jetzt gute Eindruck ändert sich nicht und mein Geld findet ohne probleme zu mir zurück :)

Bis dahin, viele Grüße :)

Deva

Super Moderatorin

Beiträge: 1 779

Notebook: [M1730]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

2

06.09.2011, 17:56

... vielen Dank!

lg
Deva


XPS M1730 - Smoke Grey • Core 2 Extreme X9000 3.0 Ghz • Dual SLI 512MB 8800GTX • 8 GB RAM • 500 GB Seagate Momentus • 120 GB SSD Intel 320

jay

Grünschnabel

Beiträge: 8

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

3

07.09.2011, 08:49

Morgen,
ich habe meinen XPS 17 nun schon seit nem guten Monat und habe SEHR viele Testberichte und Erfahrungen gelesen.

Es ist echt unglaublich wie die Meinungen bezüglich des Lüfter-/Temperaturverhaltens auseinandergehen.

Persönlich bin ich mit dem LÜfter mehr als zufrieden, er springt bei mir erst nach 2-5 Minuten zocken an (Starcraft II auf Extrem). Beim surfen oder Filme kucken, sowie Musik bearbeiten ist bei mir absolute Ruhe.

Jetzt frag ich mich ob es da wirklich so krasse Unterschiede gibt, beim gleichen Notebook?! Oder bin ich nur vorbelastet von meinem Toshiba Satellite, der mehr einer Herdplatte glich als einem NB?

Gruß

RedSix

Tripel As

Beiträge: 199

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

4

07.09.2011, 09:28

Hallo Jay,

wenn Dein Lüfter wirklich erst angeht, wenn Du spielst, ist da wirklich ein großer Unterschied zu meinem XPS 17. Wenn ich surfe springt der Lüfter immer mal wieder für ein bis zwei Minuten an, um dann wieder für ein bis zwei Minuten Ruhe zu geben. Wenn ich wirklich gar nichts mache, gibt der Lüfter in der Regel auch vollständig Ruhe, aber nur dann. Wenn ich spiele (Guild Wars voll aufgedreht auf Full HD) ist der Lüfter sofort da und läuft relativ fix auf die höchste Stufe und bleibt dort, so lange wie ich spiele (außer in den Ladepausen, da geht er dann mal auf halb runter).

Hast Du vielleicht Optimus? Das könnte den Unterschied erklären.

Gruß,
Jens
XPS 17 L702x, Intel Core i7-2630QM, 16GB RAM, 3GB NVIDIA GeForce GT 555M FHD 3D WLED Display, Intel SSD 510 Series 120GB + 500 GB Hitachi, Blu-ray Disc BD-Combo, Backlit-Keyboard, Intel Centrino Advanced-N 6230

jay

Grünschnabel

Beiträge: 8

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

5

07.09.2011, 10:11

hi,

ja ich habe das standard Display und somit auch Optimus. Trotzdem las ich schon negative Berichte über den Lüfter von Leuten, die die gleiche Config wie ich haben.

Lg

Meitel

Jungspund

Beiträge: 11

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

6

07.09.2011, 11:13

Mit Optimus kann ich das nicht nachvollziehen. Ich hab noch ne SSD drin und solange ich nur surfe oder normal Office mache ist der XPS unhörbar, da sich nichts!! dreht.
Wenn ich im Bett surfe und nicht aufpasse, dann passiert es manchmal, dass ich die Ansaugfläche zudecke. Dann geht der Lüfter kurz an, weil er einfach zu warm wird. Aber nur ganz kurz.

ICh bin mit der Lautstärke mehr als zufrieden.

buech2

Eroberer

Beiträge: 63

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

7

07.09.2011, 16:33

Hab meinen auch seit 2 Wochen, ok beim Gamen ist der Lüfter schon recht hörbar und wird auf der rechten Seite auch sehr warm ( nicht heiss), hab das aber in einigen Testberichten auch gelesen, allerdings muss man auch bedenken das ein i 7 deutlich stärker gekühl werden muss. Bei normalem Surfen und soweiter hör ich den Lüfter so gut wie garnicht.Das ein 17 Zöller nur bedingt zum ständigen herum schleppen geeignet ist weiss man allerdings schon vorher. Ansonsten bin ich sehr zufrieden , allerdings was die Geschwindigkeit angeht bin ich etwas enttäuscht, stelle kaum einen Unterschied zu meinem alten LG fest der gerade mal 3 GB Arbeitsspeicher und einen Intel Core T 8100 hatte. Grafik und Sound sind super, Support auch. Hatte meinen alten LG 4 Jahre ,2 mal Speicherriegel defekt. Mal sehen wie lange der Dell ohne Probleme läuft.
Was die Verarbeitung angeht auch sehr gut, kein Vergleich zu meinem LG für 600 Euro und den HP meiner Schwester für 500 Euro.
Hoffe der Dell hält ein paar Jahre, was die Hardware angeht bin ich sicher für die nächsten Jahre gerüstet.
XPS 17 - L702X - i7 2630QM - 8GB - GT555M 3D - 2x500 GB - FDH 3D WLED TRUE LIFE :thumbup:

sharpcoder

Grünschnabel

Beiträge: 4

Notebook: keins...

Desktop: keinen...

  • Nachricht senden

8

13.09.2011, 11:09

Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und habe seit zwei Tagen ein XPS 17 mit i7 2630QM,
GT555 und FHD AG display, d.h. auch Optimus. Die Lüfterlautstärke
ist bei mir wirklich nicht akzeptabel. Wenn ich nichts tue dann schaltet sich
der Lüfter zwar aus, aber soblad ich 10% CPU Auslastung habe ist der
Lüfter deutlich zu hören. Wenn diese geringe Auslastung länger stattfindet,
dann wird der Lüfter so laut, dass er für andere Personen im Raum
(die z.B. fernsehen wollen) störend wirkt.
D.h. sobald ich eine Datei runterlade, Emails im Thunderbird abrufe oder
ein kleines Programm installiere läuft der Lüfter los. Gibt es eine Möglichkeit
den Lüfter zu regulieren? Ansonsten geht das Gerät zurück :(

Grüße,
SC

buech2

Eroberer

Beiträge: 63

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

9

13.09.2011, 11:40

Man hört den Lüfter schon beim Gamen, allerdings bein normalen Surfen springt er so gut wie nie an. Hab mein XPS 17 jetzt 2 Wochen, war auch die ersten Tage etwas enttäuscht, jetzt hab ich Ihn formatiert und neu installiert, kann nur sagen alles bestens.
XPS 17 - L702X - i7 2630QM - 8GB - GT555M 3D - 2x500 GB - FDH 3D WLED TRUE LIFE :thumbup:

sharpcoder

Grünschnabel

Beiträge: 4

Notebook: keins...

Desktop: keinen...

  • Nachricht senden

10

13.09.2011, 12:07

Ich habe meinen auch neu aufgesetzt nachdem ich eine SSD eingebaut habe.
Vielleicht habe ich etwas vergessen zu installieren, das Dell Energieprofil vielleicht?

Cyb3rfr3ak

Haudegen

Beiträge: 554

Notebook: keins...

Desktop: Sonstige...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

11

13.09.2011, 12:53

Ich glaube du bist überempfindlich ;P
Also das hier KÖNNTE vielleicht helfen:

Benutze das Ausbalanciert-Energieprofil und stelle in dieser ein, dass die max. CPU Auslastung etwa 75% sein soll.
Das reicht bei mir für Musik Hören, Filme schauen, Surfen, Office etc. vollkommen und der Lüfter verhält sich auch dementsprechend ruhiger.

Wenn du mehr Leistung brauchst (zB. fürs Spielen) dann nimmst du wieder "Höchstleistung"

sharpcoder

Grünschnabel

Beiträge: 4

Notebook: keins...

Desktop: keinen...

  • Nachricht senden

12

22.09.2011, 16:11

Nach dem ich den Laptop schon bald 2 Wochen habe, muss ich sagen dass die Lautstärke nicht mehr störend ist.
Dazu benutze ich die meiste Zeit das Eneregiespar-Profil, wobei ich in dem Profil die maximale
Prozessorleistung auf 99% beschränke, damit der Übertaktungsmodus nicht benutzt wird.
In diesem Profil und bei normaler Benutzung (Internet, Movies, Programmieren, Texten) ist der
Lüfter aus und mit der SSD macht es dann gar kein Geräusch mehr :). Wenn ich spielen will oder
wirklich volle Leistung brauche, schalte ich aufs Ausbalanciert-Profil. Je nach benötigter Leistung schaltet
sich dann der Lüfter dazu. Richtig störend wird der Lüfter nur beim Spielen, wobei es einem selbst nicht stört
wenn man mit Ton spielt ;). Allerdings könnte es Leute stören die sich im selben Raum befinden.

Ein Tipp noch: wenn man im Hintergrund ein Programm wie HWMonitor laufen lässt, um die Temperatur
zu überwachen, dreht der Lüfter durch und schaltet sich immer ein und aus. Das nervt zwar aber sobald
man das entsprechende Programm beendet hört das auf.

dirtx

Grünschnabel

Beiträge: 7

Notebook: keins...

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

13

05.12.2011, 01:30

Ich finde auch nicht das der Lüfter stört.
Der fette Sound übertönt das leise lüftchen.
Habe bisher nix vergleichbares gehört.

Boekki

Routinier

Beiträge: 332

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

14

05.12.2011, 12:49

Find ich auch nicht, die paar mal wo der angeht. Meistens hält er schön den Rand ich hör immer nur die HDD -.-

skybird

Grünschnabel

Beiträge: 2

Notebook: [XPS 17]

Desktop: Sonstige...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

15

24.12.2011, 14:40

Selbst beim spielen wird er bei mir nicht übermäßig laut ... :]