Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.xps-forum.de - DELL FORUM. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

LineUp

Jungspund

  • »LineUp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

1

06.11.2012, 21:51

XP/Win7 Dualboot, Mainboard Tauglichkeit

Hallo
ich möchte mein XPS17 (L702X) XP/Win7 Dualboot tauglich machen. Fürs XP müsste es nicht voll tauglich sein, zb. kann ich auf die Dell-Steuerungstasten, Freefallsensor, Webcam gut verzichten (ect). Das XP brauche ich für das "Eigene Dateien-Management"). Den Rest mache ich mit Win7.
Ich hatte bereits Versuche mit XP 32Bit und 64 Bit gemacht. Hauptproblem ist die Nvidia 555M Graka - und diese soll ja fest am Mainboard verankert sein.
Meine Frage: Könnte man in dieses Notebook ein Mainboard einbauen, zb mit einer XP-Tauglichen Graka - wenn nötig?
Eigentlich brauche ich die 555M Leistungsmässig nicht. Die Intel HD 3000 würde mir genügen, oder wenn technisch nötig eine schwächere Nvidia.

Bei der Bestellung Ende letztes Jahr, hatte ich in der Konfiguration die 555M gewählt. Ich frage mich von welcher Basis Graka aus - und ob die eventuell XP tauglich gewesen wäre?!

Danke
XPS 17 / Intel i5 2430M / Nvidia GT 555M / FHD Anti-Glare / Win 7 Ultimate 64 Bit

Mountie

Foren As

Beiträge: 93

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

2

06.11.2012, 22:12

Was spricht eigentlich gegen eine Virtual Maschine ?

Ich habe z.B. Windows XP in einer Virtual Maschine installiert. Windows XP ist ja relativ anspruchslos und wenn Deine "Eigene Dateien-Management nicht zu leistungshungrig ist, dann läuft das auch richtig gut.

Vor allem kannst Du Windows 7 und XP auf diese Weise gleichzeitig nutzen.

VG
Dell XPS 17 L702X - i7 2760 QM - Nvidia GT555M - FullHD - 8 GB Ram - 500 GB

LineUp

Jungspund

  • »LineUp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

3

06.11.2012, 22:38

ich muss mich zuerst mal mit der Virtual Machine auseinander setzen, kenne das nicht - wenn auch schon davon gehört.

Mit Eigene Dateien Management meine ich unter anderem, alle Dateien (xtausend, vor allem Bilder), so geordnet wie ich es will, mit brauchbaren Vorschaubild auf den Ordnern. Gut verschiebbar (die Trennlinien bei den einzelnen Bilder sind so nahe bei einander, dass es Geduld und Nerven braucht).

Ich finde das bei Win 7 und 8 nicht gut gelöst - Unbrauchbar!
Ich möchte die gut eingerichteten Strukturen von 10 Jahren XP, nicht durch dieses undurchdachte Win7 System ersetzen. Habe seit bals einem Jahr mein XP-Backup nicht auf Win7 zurück gespielt - nur gerade die Datein die ich brauchte.
XPS 17 / Intel i5 2430M / Nvidia GT 555M / FHD Anti-Glare / Win 7 Ultimate 64 Bit

Mountie

Foren As

Beiträge: 93

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

4

06.11.2012, 23:25

In diesem Fall solltest Du Dir wirklich einmal eine Virtual Maschine ansehen. Mit einem Dual Boot System ohne richtige Treiber machst Du es Dir meiner Meinung nach unnötig schwer.

Ich benutze z.B. Virtualbox von Oracle (https://www.virtualbox.org/ ). Viel Einarbeitung gibt es da auch nicht.

Du installierst Virtualbox und gehst auf "Neu" (neue Virtual Maschine erstellen). Dort gibst Du an, wie groß Deine virtuelle Festplatte werden soll, wie viel Speicher die virtuelle Graka haben soll, alles zu USB, Anzeige, usw..

Wenn man kein Computer Anfänger ist, dann ist das alles selbsterklärend.

Du legst also eine neue VM an und nennst Sie z.B. Windows XP. Jetzt musst Du nur noch Deine XP CD einlegen, in Virtualbox die VM "Windows XP" per Doppelklick starten und XP kann wie gewohnt installiert werden. Das ist es auch schon.
Wenn Die Meldung kommt, dass kein bootfähiges Medium gefunden wurde, gehe noch einmal in Virtual Box,klickst die VM "Windows XP" an (kein Doppelklick), dann auf "ändern" und gehst auf den Unterpunkt "Massenspeicher". Ganz rechts gibt es ein kleine CD und dort wählst Du Hostlaufwerk :"E" (oder je nachdem welcher Buchstabe Dein DVD Laufwerk hat)

Klickst Du jetzt auf Deine VM "Windows XP" wird Windows wie gewohnt installiert.

Noch ein paar Tipps.

Die Festplatte solltest Du "dynamisch" gestalten (die Abfrage kommt), damit die Festplatte auch nur soviel Platz benötigt, wie gerade belegt wird.
Bei Netzwerk solltest Du Netzwerkbrücke einschalten, dann hast Du auch gleich Internet.

Du solltest einen (oder mehrere) gemeinsame Ordner anlegen. So hast Du einen einfachen und schnellen Datenaustausch zwischen Windows 7 und XP. Du kannst Dir z.B. in Windows 7 auf C: einen Ordner anlegen. In Virtualbox gehst Du in der VM "Windows XP" wieder auf "ändern", dann auf "gemeinsame Ordner". Dort gehst Du auf zufügen (das kleine Plus, rechts) und wählst den gerade erstellten Ordner aus.

Hast Du die Vm "Windows XP" gestartet, bzw. wenn Windows XP eingerichtet ist, dann gehst Du in die oberste Zeile auf "Geräte" und dann "Gasterweiterung installieren"

Jetzt kannst Du Windows XP im Vollbildmodus laufen lassen oder bei Bedarf als Fenster ins Windows 7.

VG

P.S.:
Ach ja. Du musst Dir Virtual Box und dann noch das Extension Pack runterladen. Alles unter Downloads. Dann Virtual Box installieren und anschließend das Extension Pack. Danach wie oben.
Dell XPS 17 L702X - i7 2760 QM - Nvidia GT555M - FullHD - 8 GB Ram - 500 GB

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mountie« (06.11.2012, 23:25)


eds

Chief Executive Officer

Beiträge: 6 165

Notebook: [XPS 15z]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

5

06.11.2012, 23:43

Wieso kannst du im Windows 7 deine Dateien nicht managen?
* XPS 15z: [WLED FHD - 8 GB - i7-2620M - Samsung 840 Pro Series SSD]
Aktuelle Alienware & Dell Gutscheine im Dell XPS-Forum

LineUp

Jungspund

  • »LineUp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

6

07.11.2012, 00:02

wie oben kurz beschrieben.
Ordner und Datein lassen sich ohne Registry-Hacks - die nicht immer funktionieren, nicht verschieben.
Die Ordner-Vorschaubilder sind ein Witz. Man muss ja wirklich genügsam sein, um diese gut zu finden!
Dann kommt noch das mit den Trennlinien.

Im Allgemeinen ist für mich eine speditives Arbeiten in Sachen Dateien in Win 7 nicht möglich, weil mühsam. Das meine ich mit Managen.
XPS 17 / Intel i5 2430M / Nvidia GT 555M / FHD Anti-Glare / Win 7 Ultimate 64 Bit

eds

Chief Executive Officer

Beiträge: 6 165

Notebook: [XPS 15z]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

7

07.11.2012, 00:08

Ich kann mir da leider immer noch nicht ein anschauliches Bild machen.

Ordner und Dateien lassen sich ohne Registry-Hacks nicht verschieben? Ordner und Dateien sind Ordner und Dateien und die kann ich doch verschieben?

Ordner-Vorschaubilder? Was meinst du damit genau? Trennlinien?


Natürlich sind neue systeme immer mit einer Umstellung der Gewohnheiten verbunden. Es hilft dir aber doch nicht weiter, dich nicht anzupassen? Mehrere Systeme machen nur Sinn, wenn ein wirklich kritischer Bedarf besteht. Backup, Verwaltung und Datentransfer fressen dich doch sonst auf.
* XPS 15z: [WLED FHD - 8 GB - i7-2620M - Samsung 840 Pro Series SSD]
Aktuelle Alienware & Dell Gutscheine im Dell XPS-Forum

LineUp

Jungspund

  • »LineUp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

8

07.11.2012, 00:47

"es hilft dir nicht weiter, dich nicht anzupassen?" Das musste ich gleich dreimal lesen! Aber danke.

Versuche mal im angehängten Screenshot, den Ordner Privat an erste Stelle, und den Ordner Divers an die letzte Stelle der Ordner zu setzen.... :D
Trennlinien? Das Bild mit der Nummer 1120000 und die nächsten drei, in einem zug in den Ordner Beta - Bitte :D


@Mountie: Danke! ich sehe mir das an.
»LineUp« hat folgendes Bild angehängt:
  • Test_Ordnerverschieben.jpg
XPS 17 / Intel i5 2430M / Nvidia GT 555M / FHD Anti-Glare / Win 7 Ultimate 64 Bit

eds

Chief Executive Officer

Beiträge: 6 165

Notebook: [XPS 15z]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

9

07.11.2012, 01:00

Jetzt wirds interessant.

"Ordner Privat an erste Stelle, und den Ordner Divers an die letzte Stelle der Ordner zu setzen" bedeutet für mich, du möchtest die Sortierung ändern?

"Das Bild mit der Nummer 1120000 und die nächsten drei, in einem zug in den Ordner Beta" bedeutet für mich, du möchtest die Bilder in den Ordner Beta (in einem Zug? - Mit der Maus?) verschieben?

Und was sind nun die Trennlinien?

Ich hoffe es liegt an der späten Stunde. Hoffe die anderen können mich morgen unterstützen :)
* XPS 15z: [WLED FHD - 8 GB - i7-2620M - Samsung 840 Pro Series SSD]
Aktuelle Alienware & Dell Gutscheine im Dell XPS-Forum

LineUp

Jungspund

  • »LineUp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

10

07.11.2012, 01:16

geordnet oder sortiert - ja. http://www.unawave.de/windows-7-tipps/fr…-sortieren.html

verschieben mit der Maus - ja. Ich habe auf dem Bild alles Markiert, um zu dir zu zeigen, dass die Abstände (Trennlinien ist wohl falsch formuliert.) zu klein sind zwischen den Bildern.
XPS 17 / Intel i5 2430M / Nvidia GT 555M / FHD Anti-Glare / Win 7 Ultimate 64 Bit

eds

Chief Executive Officer

Beiträge: 6 165

Notebook: [XPS 15z]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

11

07.11.2012, 08:00

Und das ist der Hintergrund? Weil die Ordner nicht sortiert sind? Wenn du eine kleine Anzahl von Ordnern hast, sieht man es ja sowieso, wenn man eine große Anzahl ordner hat, lässt es sich sowieso nicht ohne Sortierung arbeiten.

Die Abstände zwischen den Dateien sind abhängig von der Ordnergröße bzw. kannst du mit dem Regler der Ansischt auch etwas bewirken. Verändere diese mal. Was spricht eigentlich gegen eine Markierung mit zwei Klicks (+ Umschalttaste)?

Finde es klasse, dass du aus diesem Grund den Aufwand von zwei Systeme aufnehmen willst. :thumbsup: Da wäre es sogar viel einfacher (Einmalaufwand) einfach die ExplorerFrame.dll anzupassen.

Auf der Waagschale liegen,
- experiementieren mit der Virtual Box (60 Minuten)
- Installation der VM mit Konfiguration von XP (120 Minuten)
- Virtual Box jedes mal starten und dann die Daten von A nach B verschieben (X Minuten pro Tag)

gegen
- Explorer.dll anpassen und experimentieren (30 Minuten)

Was noch eine Alternative wäre, einen anderen Dateibrowser zu suchen, der direkt passt. Auch nur ein Einmalaufwand.


Ich glaube du machst es dir insgesamt ein wenig schwer.
* XPS 15z: [WLED FHD - 8 GB - i7-2620M - Samsung 840 Pro Series SSD]
Aktuelle Alienware & Dell Gutscheine im Dell XPS-Forum

Mountie

Foren As

Beiträge: 93

Notebook: [XPS 17]

Desktop: keinen...

Betriebssystem: Win7 64Bit

  • Nachricht senden

12

07.11.2012, 10:56

In meiner Photosammlung habe ich sowohl bei den Ordners als auch bei den Bildern eine individuelle Sortierreihenfolge.

Ich habe einfach Zahlen vor den Ordnernamen oder die Bilder gesetzt. Für Ordner z.B. 01 xxx, 02 xxy, 03 xxxz und für Bilder genauso.

Wenn Dich die Zahlen davor nicht stören, dann bin ich damit immer gut zurecht gekommen.

Der Totalkommander hat z.B. ein Mehrfach-Umbenenn Tool. Damit kann man auch einer größeren Sammlung einen individuellen Namen geben. Der Name kann dabei aus dem alten Namen und neuen Elementen bestehen.

VG
Dell XPS 17 L702X - i7 2760 QM - Nvidia GT555M - FullHD - 8 GB Ram - 500 GB